USA: Weibliche Selbstmordattentäter

15Feb08

Das FBI und das Departement of Homeland Security (DHS) kommen zum Schluss, dass die Selbstmordattentäter vermehrt weiblich sind. Im Artikel werde zwar Vorfälle in Bagdad und Pakistan beschrieben, dennoch fürchten die Amerikaner solche Vorfälle in ihrem „Homeland“.

Die Konsequenzen daraus sind schon absehbar: Schwangere Frauen werden auf Flugzeugen verboten – die Brut könnte eine Bombe sein. Der abgeschwächte Movieplot wäre, dass Frauen vermehrt und gründlicher durchsucht werden.

Ich habe sowieso das Gefühl, dass sich die Sicherheitsrichtlinien an amerikanischen Flughäfen nach den aktuellen Kinofilmen richtet und nicht nach sicherheitstechnischen Aspekten. Wieso würde sonst jemand auf die Idee kommen, Nagelknipser zu beschneiden aber Brennstoffzellen in der Cabin zuzulassen?



No Responses Yet to “USA: Weibliche Selbstmordattentäter”

  1. Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: